Gemeinsam anpacken für Xanten

Sie haben Einfluss auf die Gestaltung unserer schönen Stadt

Da wir oft von Bürgerinnen und Bürgern hören: „Da kann man doch eh nichts machen!“ wenn es um politische Entscheidungen geht, wollen wir hier für etwas Aufklärung sorgen:

„Jeder kann für seine Stadt aktiv werden!“

Wie das funktionieren soll? Ganz einfach: Mit einem politischen Antrag!

  • Ist irgendetwas im Zuständigkeitsbereich der Stadt Xanten nicht in Ordnung oder könnte verbessert werden?
  • Gibt es gute Ideen und Anregungen für die Stadt?

Wie fülle ich einen Antrag konkret aus?

Ein Antrag enthält einen konkreten Vorschlag, was und warum es beschlossen werden soll und im Idealfall auch wie die Umsetzung finanziert werden kann.

Ein Antrag kann von jedem Bürger, Verein, Interessengemeinschaft oder auch politischen Gemeinschaft formlos an den Bürgermeister der Stadt gestellt werden.

Dieser Antrag wird dann in einer der nächsten sogenannten „Sitzungsrunden“ im Rat der Stadt Xanten behandelt, diskutiert und es wird abgestimmt, ob man dem Antrag zustimmt oder nicht. Der Ausgang ist allerdings offen, je nachdem wieviel Zuspruch im Rat der Stadt gefunden wird.

Wenn der Antrag im Rat aber angenommen wird, ist er für die Verwaltung verpflichtend und muss umgesetzt werden!

Ein Beispiel für einen erfolgreichen Antrag

Es konnten schon wunderbare Anträge umgesetzt werden. Ein Beispiel hierfür ist die Wildblumenwiese im Kurpark. Diese Idee kam von einer engagierten Bürgerin und wurde von der NABU NRW mit der Auszeichnung „schmetterlingsfreundlicher Garten“ ausgezeichnet.

Nun liegt es an Ihnen

Sie haben eine Idee für einen Antrag, aber es wird Hilfe bei der Formulierung gebraucht?

Nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf. Wir unterstützen Sie gerne mit der Ausgestaltung des Antrags oder beantworten Ihnen ihre Fragen zu diesem Thema.

Und? Was wird Ihr erster Antrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.