Antrag auf Architektenwettbewerb „Beeksches Feld“

Die Verwaltung hat Anfang September erste Pläne für die Entstehung eines neuen Quatiers im Baugebiet „Beeksches Feld“ öffentlich vorgestellt.
Neben einer hohen Wohn- und Freiraumqualität für die Bewohner, stellt es auch den ersten Eindruck für Gäste die Xanten besuchen dar.
Um genau diesen hohen Anspruch umsetzen zu können, stellt FoX daher den Antrag einen städtebaulichen Wettbewerb für das Baugebiet „Beeksches Feld“ durchzuführen.
Die Kosten für einen solchen Wettbewerb sind aktuell noch nicht genau zu beziffern, scheinen aber mit Blick auf die Erreichung einer nachhaltigen Lebensqualität und die zukünftige Stadtentwicklung in jedem Fall für gerechtfertigt.

Antrag Beeksches Feld

Eine Antwort auf „Antrag auf Architektenwettbewerb „Beeksches Feld““

  1. Der Vorschlag macht Sinn. Wir sollten ein so wertvolles Siedlungsgebiet bestmöglich gestalten.
    Was mir beim Lesen des Antrages durch den Kopf ging war auch eine gute Einbindung für Fahrradfahrer zur Kernstadt, die ja bald autofrei sein wird, einzuplanen.
    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.